Grundsätzliches

Nachdem die europäische Arzneimittelbehörde (EMA) den Impfstoff Comirnaty der Firma BioNTech für Jugendliche ab 12 zugelassen hat, wurde nun auch die wissenschaftliche Bewertung der COVID-19-Impfung von der Ständigen Impfkommission (STIKO) in dieser Altersgruppe geändert.

Nach diesen Empfehlungen sollen nun alle Kinder ab 12 Jahren mit einem mRNA-Impfstoff geimpft werden, da der Impfstoff geringe Nebenwirkungen aufweist, aber das Epidemiegeschehen positiv beeinflussen soll. 

Angesichts der vergangenen Monate unter der Pandemie sind Kinder und Jugendliche und Sie als Familie extremen Belastungen ausgesetzt gewesen. Ich empfehle Ihnen diese Impfung nun gemäß der STIKO durchführen zu lassen. Auch wir haben bisher nur leichte Nebenwirkungen in der jungen Altersklasse gesehen. 

Der Kinder-Impfstoff Comirnaty von Pfizer/BioNTec hat eine Zulassung der europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) erhalten. Wir werden in der Praxis auch diesen Impfstoff für alle Kinder von 5-11 Jahren anbieten. Die STIKO empfiehl diesen Impfstoff für bestimmte Risikogruppen oder nach individueller Entscheidung.  

Aber eine Impfung ist und bleibt ein medizinischer Eingriff. Sie ist eine individuelle, persönliche Entscheidung, und damit müssen Sie für sich /ihr für Euch auf der Basis von Fachinformationen zu einem Ja oder Nein kommen.

Merkblatt zur Impfung von Kindern- und Jugendlichen

Hinsichtlich der Impfung von Kindern und Jugendlichen gegen COVID-19 möchte ich Sie /Euch auf ein schönes Merkblatt zur Impfung von Kindern hinweisen. Hier soll Ihnen eine Hilfestellung gegeben werden, um selbst zu entscheiden, ob Sie eine Impfung wünschen. 

 

Stand: 25.11.21